Zerkleinerung von Filtermattenrandabschnitten

Spezielle Problemstellungen erfordern individuelle Lösungen. Die Schwierigkeiten lagen auf der Hand: anspruchsvolles Material, spezielle Zuführung und wenig Platz. Doch gemeinsam mit dem Kunden haben wir eine passende Lösung gefunden.

Die Aufgabe: die Zerkleinerung von Randabschnitten von Filtermatten. Unsere Lösung: eine Spezialanfertigung mit 2 modifizierten FKZ Zerkleinerern.

Bei den Maschinen handelt es sich um eine abgewandelte Version des FKZ. Grund für die Auswahl des Zerkleinerers war das gute Einzugsverhältnis im Vergleich zu den herkömmlichen, schneidenden Systemen. Das Material wird bei dieser Bauart nicht direkt geschnitten sondern eher auseinander gerissen.

Die beiden Maschinen mit der Bezeichnung FKZ200 werden direkt an der bauseitigen Produktionsanlage installiert. Die Randabschnitte kommen direkt aus der Bearbeitungsmaschine und gelangen mittels Zuführwalzen in das Schneidwerk. Dort wird es zerkleinert und anschließend via Förderschnecke in einen Sammelbehälter gefördert. Die Durchsatzleistung beträgt dabei etwa 140 kg/h.

Haben auch Sie einen Spezialfall und brauchen Unterstützung? Kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne jederzeit weiter.

Zur Projektanfrage